Momente sind vergänglich, aber die Erinnerung an sie bleibt.

Januar 05, 2013


So heute möchte ich euch zwei kleine 'Projekte' von mir vorstellen, die ich dieses Jahr vorhabe. Das erste sind die Marmeladenglasmomente, die Idee hab ich von Kleiderkreisel, diese tummelt sich aber auch auf Tumblr herum. Es ist eigentlich ziemlich einfach: Man nimmer ein leeres Marmeladenglas (oder Gurkenglas oder einfach irgendein Glas) und füllt es mit Zettelchen auf denen sich glückliche/tolle/schöne Momente befinden. An Silvester wird das Glas schließlich geöffnet und man lässt die gesamten Momente revué passieren.

Das zweite ist ein Scrapbook das ich zu Weihnachten bekommen hab, ihr habt sicher schon einmal davon gehört. Es ist eine Art 'Erinnerungsbuch' in das Fotos, Eintrittskarten, Kinokarten und ganz viele andere Sachen geklebt werden. Man kann eigentlich alles damit anstellen was man möchte. Und das ganze am Besten so schön wie möglich. Bei meinem Scrpapbook waren lauten wunderbare utensielen dabei und ich freue mich schon riesig damit anzufangen.

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Gute Idee mit dem Header, ist schön geworden. Hast du eine Ahnung, wie man sich, wenn man seine Blog-Adresse geändert hat, bei Blogzug wieder "neu anmeldet" bzw. diese ändert? Ich bin am verzweifeln :(

    AntwortenLöschen
  2. Die Ideen sind voll gut.
    Wo hast du das Scrapbook her? Ich wollte auch immer schon mal sowas machen, wusste aber nie wo man sowas herbekommt.

    Lg, Anni.

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für die schnelle Antwort und das Kompliment, das freut mich sehr zu hören. Deine Bilder sind auch schön :-) Dann werde ich mal das mit dem Forum ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  4. dein blog ist sehr schön :) folge dir jetzt ♥
    hättest du vielleicht lust eine blogpräsentation zu gewinnen?
    schau doch mal hier vorbei: http://www.strangeness-and-charms.com/2013/02/win-blogpresentation.html
    ich würde mich freuen, wenn du mitmachst.

    liebe grüße
    dahi ♥

    AntwortenLöschen

Subscribe